Rezensionen

Rezi: Sarah Harvey – Kannst du mir verzeihen *4 Sterne*

Da ja bereits die ersten weihnachtlichen Süßigkeiten in den Supermarkregalen zu finden sind, ist diese Rezi nicht ganz unpassend. ^^

 

Inhalt:

Einen Adventskalender bekommt jeder gern – nur nicht gerade vom eigenen Exfreund. Erst recht nicht, wenn er die große Liebe war und man ihn erst vor ein paar Wochen mit einer anderen erwischt hat. Also weiß Hanny nicht so recht, was sie davon halten soll, dass Bastian ihr vom 1. Dezember an jeden Morgen eine kleine Gabe vor die Haustür legt. Mit jedem der kleinen Geschenke scheint er ihr vierundzwanzig mal dieselbe Frage zu stellen: „Kannst du mir verzeihen?“

Meinung:

Ich bin überhaupt kein Fan von Weihnachten, jedoch ein sehr großer von Sarah Harvey. Deswegen bedanke ich mich an dieser Stelle auch noch einmal dafür, dass ich an der Leserunde teilnehmen durfte. Eins vorne weg: Der Geschichte hätten ein paar Seiten mehr wirklich gut getan. Deswegen hier auch ein Punkt Abzug. Hanny findet jeden Tag ein Geschenk von Bastian vor ihrer Tür. Es ist sein Adventskalender für sie. Mit jedem Geschenk schickt er sie – und durch ihre Rückblicke auch die Leser – in die Vergangenheit und zeigt ihr so, warum sie damals zu glücklich waren. Und warum sie es wieder sein sollten. Die Rückblicke haben mir wirklich sehr gut gefallen. Sie waren nie zu kitschig. Auch Hanny habe ich schnell ins Herz geschlossen, obwohl ich ihre überstürzte Reaktion nicht nachvollziehen konnte. Ihre Leidenschaft in Bezug auf Kunst und Büchern teile ich jedoch mit ihr. Alles in allem eine schöne Geschichte auch außerhalb der Weihnachtszeit mit doch einigen kleinen Schönheitsfehlern.

 

Fazit:
4 von 5 Sternen.

Kommentar verfassen