Allgemein

Die Krux mit der Covergestaltung oder auch „Hilfe, uns gehen die Stockfotos aus“.

Kinders, mir ist was lustiges aufgefallen:

Zuletzt wurde mir beim (bösen) online Stöbern ein Buch vorgeschlagen. „Könnte dir auch gefallen“, oder so ähnlich stand es da. Aber ich dachte mir, „hmm, das Buch habe ich doch gekauft… in eurem Shop…“ und da fiel mir erst auf, dass es ein komplett anderer Roman war. Nur halt mit dem gleichen Cover. Das Buch, was bereits in meinem Besitz ist, ist ein englischer Young Adult Roman namens „The  Square Root of Summer“, das andere ein Jugendbuch unter dem Titel „Nachtschattenmädchen“ und stammt aus der Feder einer deutschen Autorin. Beide Titel haben nichts miteinander zu tun. Nun gut, es kann durchaus vorkommen, dass für verschiedene Bücher die selben Bilder für die Cover verwendet werden. Jetzt habe ich gestern allerdings „Verliebt in Mr. Daniels“ (was mir bislang sehr gut gefällt) angefangen und wer liegt auf dem Titelbild im grünen Gras und verdeckt ihre Augen vor den Lesern? Genau, das Mädchen, welches wir bereits von den beiden vorgenannten Büchern kennen. Nur dieses Mal spiegelverkehrt. Sehr innovativ. 😀

Da sie in jedem der Bücher anders heißt, habe ich sie spontan Tinka getauft. Ist euch Tinka auch noch auf anderen Covern aufgefallen? Dann bitte eine Mail an mich. Plane eine Galerie daraus zu machen.

Könnte dir auch gefallen

18 thoughts on “Die Krux mit der Covergestaltung oder auch „Hilfe, uns gehen die Stockfotos aus“.

  1. Diese Einfallslosigkeit gibt es schon seit Jahren. Schon anno Knipps haben wir mal diverse Mädchen gesammelt. ;o)
    Tinka ist mir auch mehrfach aufgefallen, dabei habe ich das Buch nichtmal selbst gelesen oder überhaupt in Händen gehalten …
    Ich halte weiter Ausschau!

      1. Auf Anhieb fallen mir da die Gesichter von den Larbalestier-Büchern ein, dazu passend Bottero und wo sie nicht überall drauf war. Nicht nur in gleicher Pose, zig verschiedene Varianten, aber immer das gleiche Mädel. Sie war allerdings auch nicht allein, es gab noch mehr davon. ;o)

    1. „Verliebt in Mr. Daniels“ ist ein tolles Buch (bislang) aber wie gesagt, das Cover gab es jetzt schon mehrfach. Außerdem wird das Cover dem Buch meiner Meinung nach nicht gerecht (das Original aber auch nicht).

Kommentar verfassen