Liebster Blog Award

Liebster Blog Award

liebster1

Ich wurden von Ramylu und Nanacara, die beide zusammen den Blog Lesemausblog betreiben, zum Liebsten Blog Award nominiert. Vielen Dank dafür, ich habe mich wirklich sehr gefreut.


Die meisten von euch kennen zwar diesen Award, aber für alle anderen hier noch einmal die Regeln:

 

  • Danke der Person, die dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke ihren Blog in deinem Artikel.
  • Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.
  • Nominiere 5 bis 11 weitere Blogger für den Liebster Award.
  • Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.
  • Schreibe diese Regeln in deinen Liebster Award Blog-Artikel.
  • Informiere deine nominierten Blogger über den Blog-Artikel.

Hier kommen nun die Fragen, die die beiden mir gestellt haben.

 

1. Beschreibe dich mit mit einem Adjektiv, das mit dem gleichen Buchstaben beginnt, wie dein Name.

Puhhh, ganz schön schwierig. Deswegen habe ich diese Frage direkt an meinen Mann weitergegeben. ^^

Martin sagt: „drollig“. Im Sinne von: allerliebst, entzückend, herzig, lieb, niedlich, possierlich, reizend; (umgangssprachlich) goldig, putzig; (emotional) süß

Ich weiß wirklich nicht, was ich davon halten soll… Nehmen wir doch lieber meine Antwort: dusselig.

2. Was hast du für eine Augenfarbe?

Meine Augen sind dunkelbraun. Wirklich sehr dunkelbraun. So dunkel, dass sie fälschlicherweise oft für schwarz gehalten werden. Je nachdem wie die Sonne darauf scheint, sieht man aber, dass sie eigentlich braun sind. Ist so ähnlich wie bei meiner Haarfarbe. Die konnte sich auch nicht entscheiden, ob sie nun dunkelbraun oder schwarz sein wollte.

3. Was oder wer hat dich zuletzt zum lachen gebracht?

Ganz aktuell war es ein Tweet, dessen Inhalt ich aber wieder vergessen habe. ^^ Ansonsten bringt mich meine Tochter mit ihren drolligen Aktionen den Tag über oft zum lachen.

4. Deine Lieblingszahl? Und warum?

Meine Lieblingszahl ist 39. Dies war mal die Rückennummer eines Eishockeyspielers, den ich vor vielen Jahren mal mochte. Das Hobby ist nicht hängen geblieben, jedoch diese Zahl.

5. Welche Frage würdest du jemandem (wem?) stellen, wenn du wüsstest, dass die Antwort „Ja“ lautet? 

Ich würde Martin fragen, ob wir noch einmal heiraten wollen. 🙂

6. Wie oft hast du dein meist gelesenes Buch gelesen?

Meine meistgelesenen Bücher sind „Füchse unter sich“ von Gary Kilworth und „Traumjäger und Goldpfote“ von Tad Williams. Ich habe beide jeweils drei Mal gelesen.

7. Mit welchem Buchcharakter würdest du dein Leben tauschen?

Mit keinem. Alle Figuren, die ich am meisten mag sind entweder tot oder haben keine so tollen Lebensumstände.

8. Was kommt dir zum Wort „Kirsche“ in den Sinn?

Dass mich mein Mann immer auslacht, weil bei mir die Worte „Kirsche“ und „Kirche“ genau gleich klingen. Da kommt halt die Rheinländerin in mir durch.

9. Was möchtest du am letzen Tag deines Lebens machen?

Was genau? Hmm… Es kommt auf die Umstände an, wie es mir zu dem Zeitpunkt geht. Aber auf jeden Fall sollen meine Liebsten um mich rum rein. Das reicht mir schon.

10. Ergänze: „Wenn ich glücklich bin,…

wünsche ich mir, dass dieser Umstand für immer anhält. Ich bin die ganzen Rückschläge leid. Oh und je nachdem wie glücklich ich bin, breche ich auch gerne mal in Tränen aus.

11. So, zum Abschluss noch eine richtig schwierige Aufgabe.😀 -Nee, so schlimm ist sie gar nicht, solange man etwas Fantasie hat. Schreibe eine kleine Geschichte, in der du die Wörter „Gefrierfach“, „Zimtkuchen“, „Ameise“ und „Pilot“ mit benutzt.

Eine ganz schön miese Aufgabe. Für Rezensionen reicht es ja gerade mal so. (Obwohl sie mir momentan ein wenig schwer fallen. Ich sollte noch einmal ein Blutbild machen lassen…) Aber zum „richtigen“ Schreiben bin ich einfach nicht gemacht. Deswegen schwänze ich diese Aufgabe. Ätsch. 😛


Ich nominiere:

 

Ehrlich gesagt habe ich die Übersicht verloren, wer nun alles schon nominiert wurde und wer nicht. Wenn ihr also schon mitgemacht habt: Einfach niedlich gucken und winken. 🙂 Wer nicht nominiert wurde, darf natürlich auch gerne mitmachen. Ach, ich nominiere einfach euch ALLE. So. 🙂

Kaisu

Julia

Victoria

Kasin und Crumb

Jess


Meine Fragen an euch:

 

1. Welches Buch hast du zuletzt abgebrochen und warum?

2. Frühling, Herbst, Sommer und Winter. Welche ist deine liebste Jahreszeit?

3. Wenn du in die Vergangenheit reisen und eine Sache ändern könntest: welche wäre es?

4. Von diesem Autor/von dieser Autorin besitze ich die meisten Bücher.

5. Wenn ich einmal groß bin…

6. Nach welchem System sortierst du dein Bücherregal oder regiert dort bei dir das Chaos?

7. Dein absolutes Lieblingsgenre.

8. Dein Hassgenre.

9. Sehr fies, aber: Wenn du dein altes Leben aufgeben müsstest und nur drei Bücher mitnehmen dürfest, welche wären es?

10. Diese prominente Persönlichkeit möchte ich unbedingt einmal treffen.

11. Ohne welchen Gegenstand verlässt du nie das Haus? Und vergiss die Antwort mit dem Schlüssel. 🙂


Noch einmal vielen Dank für das Nominieren und allen Nominierten viel Spaß mit meinen Fragen. :p

8 thoughts on “Liebster Blog Award

  1. Das mit der Kirsche oder Kirche kenn ich auch 🙂 Habe mir meinen hessischen Dialekt ganz gut abtrainiert und mich dem Norddeutschen angepasst. Ich freue mich sehr über deine Nominierung und widme mich diese Woche deinen Fragen.

  2. Huhu 🙂
    Vielen lieben Dank für die Nominierung 😍 Ich wurde schon mal nominiert, aber deine Fragen beantworte ich sehr gerne!
    Deine Antworten sind wirklich süss, vor allem bei Frage Nr. 5 konnte ich ein lautes „Awww wie süss!“ nicht unterdrücken!
    Liebe Grüsse
    Julia

    1. Hallo Julia! Es freut mich sehr, dass du trotzdem noch einmal mitmachen und meine Fragen beantworten möchtest. <3 Nummer fünf wird wahrscheinlich in den nächten Jahren wahr werden, da die Hochzeit aufgrund meiner ersten Schwangerschaft leider überhaupt nicht so verlaufen ist, wie wir uns/ich mir das vorgestellt hatte/n. Da wir das standesamtliche ja schon hinter uns gebracht haben, fände ich eine freue Trauung draußen im Grünen total schön. *-*

      1. Hätte schon gerne eine Geschichte gelesen… 😉 Nee, das ist schon okay, war ja auch nicht so einfach und du hast dich wenigstens gut durchgeschlichen… 😀
        Liebe Grüsse 😉

  3. Deine Antworten sind sehr fein, besonders die Erste *lach, ebenso deine Fragen an uns!! Jedoch haben wir vor nicht allzu langer Zeit bereits mitgemacht, schade ~ hätte gerne deine Fragen beantwortet!

    Ganz liebe Grüße & einen feinen Sa. gewünscht (=

Kommentar verfassen