Rezensionen

Sachbuchrezension zu Unser Baby kommt

Rezension zum Sachbuch „Unser Baby kommt“ von Verena Potthast

potthast

Titel: Unser Baby kommt: Das etwas andere Konzept über Schwangerschaft, Geburt und die Zeit danach
Autor: Verena Potthast
Verlag: Rundfix Media Publishing
Genre: Sachbuch
Ausgaben: Geschenkedition, Taschenbuch, eBook und Hörbuch
Erscheinungsdatum: 01.04.2016
Isbn: 978-3981809206

Ich habe eine eBook-Version zwecks Rezensionsexemplar für eine Leserunde auf Lovelybooks.de erhalten.

Inhalt:

„Bekommen Sie ein Kind? Suchen Sie ein Geschenk? Oder wollen Sie frisch gebackenen Eltern eine Freude machen? Haben Sie irgendetwas mit dem Begriff: Eltern zu tun? Dann ist dieses Buch genau das richtige für Sie, weil es mehr ist, als “Nur” ein Buch! Es erwartet sie ein ganz neues, ganzheitliches Konzept mit speziell entwickelten Entspannungstechniken, die einfach anzuwenden sind und ihre Wirkung nicht verfehlen. Dieses Buch soll die gesamte Familie vom ersten Tag der Schwangerschaft auf seelischer und spiritueller Ebene stärken, liebevoll unterstützen & begleiten.“

Meinung:

Was die Inhaltsangabe des Herausgebers versprochen hat, konnte sie – zumindest für mich – nicht halten. Das liegt aber vor allem daran, dass ich als bereits erfahrene Gebärende einfach schon viel gelesen und selbst erlebt habe. Auch bin ich eher der pragmatische Mensch, der sich an wissenschaftlichen Fakten klammert. Auf Traumreisen oder der inneren Dialog mit Ängsten und sog. „Wehwehchen“ kann ich mich nicht wirklich gut einlassen.

Ich hätte auf ein ausgeglicheneres Verhältnis zwischen den einzelnen Themen und den Traumreisen gewünscht. Es werden sehr viele Themen angerissen, um dann mit einem Absatz abgespeist zu werden. Danach erfolgt direkt die Traumreise. Wenn man allerdings genau auf so ein Konzept aus ist, sollte man sich die gedruckte Ausgabe mit der Audio-CD besorgen, da zum einen viel auf diese verwiesen wurde und zum anderen ansonsten jemanden gefunden werden muss, der einem die Traumreisen vorlesen kann.

Für mich persönlich waren es zu viele Themen, die man versucht hat unterzubringen. Rauchentwöhnung (die für mich sowieso irrelevant ist), Vorbereitung auf das Geschwisterkind etc. sind Inhalte, mit denen man eigene Bücher füllen kann und könnte.

Was mich am allermeisten stört, ist das fehlende Lektorat. Da die Geschenkedition mit 30,00 € nicht ganz günstig ist, sollte dies auf jeden Fall noch nachgeholt werden.

Fazit:

Für mich als baldige Zweifach-Mama konnte ich keine neuen Erkenntnisse gewinnen. Auch war für mich der esoterische Anteil zu hoch und die aufgegriffen Themen zu kurz angegriffen. Es ist zusammenfasend zu sagen, dass dies kein Buch für mich ist. Wer als Erstgebärende jedoch genau auf der Suche nach einem Nachschlagewerk ist, bei dem man nicht mit Fakten und Seiten erschlagen werden will, wird hier sicher Spaß haben. Ich empfehle es werdenden Müttern (Eltern), die gezielt auf der Suche nach Traumreisen zum Thema Geburt sind. Da das Buch jedoch zu einem großen Teil aus Traumreisen besteht, empfiehlt sich in jedem Fall die Ausgabe mit CD zu kaufen.

Wenn man vor, während und nach der Schwangerschaft wert auf eine umfangreiche Aufklärung ist, sollte dies nicht der einzige Ratgeber bleiben, den man sich anschafft. Außerdem kann ein Ratgeber nie die kompetente Betreuung durch Hebamme und Frauenarzt ersetzen.

Wenn ihr Interesse an einem Betrag über Schwangerschaftsratgeber und „Erziehungs“ratgeber seid, lasst mir doch einen Kommentar mit dem Wunsch da. Da wir, wie einige sicher wissen, sehr an dem Konzept des Attachment Pareting festhalten, kann ich euch sicher ein paar gute Bücher zum Thema empfehlen.

1 thought on “Sachbuchrezension zu Unser Baby kommt

Kommentar verfassen