Neuzugänge

Viele, viele Neuzugänge

img_0193

Hallo ihr Lieben und einen schönen Mittwoch euch allen!

Der letzte Neuzugänge Post liegt schon wieder ein wenig zurück. Eigentlich wollte ich mich gerade an eine Rezension setzten aber seit meiner ersten geburtsvorbereitenden Akupunktursitzung fühle ich mich noch müder als sonst. Vielleicht klappt es ja später, so dass ich euch morgen die Rezension zu „Der Angstmann“ präsentieren kann.

Ich werde auch versuchen, die „Neuzugänge“ Beiträge in Zukunft ein wenig zeitnaher einzustellen. Einige der Bücher stehen ja bereits schon gelesen und rezensiert im Regal.


ein-ganz-besonderer-weihnachtswunsch

Verlag: Mira Taschenbuch
Preis: 9,99 €
Genre: Weihnachtsroman

Inhalt:
Seine Mum hat Joe beigebracht, dass er nur zum Polarstern hinaufsehen und ihm seinen Weihnachtswunsch entgegenschicken muss. Dann wird er wahr. Doch jetzt ist sie tot, und Joe vermisst sie unendlich. Aber manchmal spürt er sie an seiner Seite, hört ihm zu, wenn er mit ihr spricht, da ist er sich ganz sicher – obwohl ihm niemand glaubt. Und dieses Weihnachtsfest möchte er nichts mehr, als dass sie noch einmal eine richtige Familie sind. Ob ihm der Polarstern auch diesen Wunsch erfüllen kann?

***

Ich hatte das Buch aufgrund einer Leserunde auf Lovelybooks.de gelesen. Es konnte mich jedoch nicht von sich überzeugen. Der Klappentext hatte mir einen ganz anderen Inhalt suggeriert, weswegen meine Enttäuschung dementsprechend hoch war.

Hier geht es zu meiner Rezension.


9783351036584

Verlag: Aufbau Verlag
Preis:
17,95 €
Genre: Gegenwartsliteratur

Inhalt:
Marlas Leben ist ein einziges Realitätsgewitter. Wenig Sex, viel iPhone. Viel Bewegung, wenig Sicherheit. Sehr globalisiert, aber immer noch ganz schön deutsch. Marla funktioniert perfekt. Sie hat immer die richtige Maske auf. Doch plötzlich bekommt ihr hochglänzender Panzer kleine Brüche. Plötzlich ist da eine schwere Traurigkeit, die langsam von ihrem Bauch nach oben spült. Um nicht zu ertrinken, macht sie sich auf den Weg zurück in ihr Heimatdorf. Und landet schließlich auf Sylt. Eine Reise ins Erwachsenwerden und zu sich selbst.

***

„Realitätsgewitter“ ist als Rezensionexemplar bei mir eingezogen und ein Buch, dass in jedem Fall polarisiert.

Hier geht es zu meiner Rezension.


potthast

Verlag: Selbstverlag
Preis: Unterschiedlich, es gibt mehrere Varianten
Genre: Sachbuch/Schwangerschaftsratgeber

Inhalt:
„Bekommen Sie ein Kind? Suchen Sie ein Geschenk? Oder wollen Sie frisch gebackenen Eltern eine Freude machen? Haben Sie irgendetwas mit dem Begriff: Eltern zu tun? Dann ist dieses Buch genau das richtige für Sie, weil es mehr ist, als “Nur” ein Buch! Es erwartet sie ein ganz neues, ganzheitliches Konzept mit speziell entwickelten Entspannungstechniken, die einfach anzuwenden sind und ihre Wirkung nicht verfehlen. Dieses Buch soll die gesamte Familie vom ersten Tag der Schwangerschaft auf seelischer und spiritueller Ebene stärken, liebevoll unterstützen & begleiten.“

***

Für mich war es leider kein Ratgeber, der mir weiter helfen konnte. Ich bin einfach nicht der Mensch für Traumreisen und ähnliches.

Genaueres könnt ihr in der Rezension erfahren.


mondprinzessin

Verlag: Drachenmondverlag
Preis: 12,00 €
Genre: Fantasy, Romantik, Märchen

Inhalt:
Lynn bemerkt an ihrem Geburtstag, wie sich auf der Haut ihres Unterarms ein Sternenbild abzeichnet. Die einzelnen Punkte leuchten und Lynn versucht verzweifelt, sie zu verstecken. Als nicht nur die Sterne auf ihrem Arm, sondern auch sie selbst zu leuchten beginnt, ist nichts mehr, wie es war. Dunkle Schatten jagen sie die Wächter des Mondes. Und sie begegnet Juri, der ihr erzählt, sie sei eine Prinzessin kein Waisenkind. Trotz Lynns Unglauben folgt sie dem Mondkrieger und stellt sich ihren Verfolgern. Juri verliebt sich in Lynn, doch sie ist einem Prinzen bestimmt und nicht ihm

***

Ein Buch, was ich aufgrund der überschwänglichen Bewertungen auf Instagram und Co. gekauft habe, welches mich aber am Ende doch sehr enttäuscht hat.

Warum, könnt ihr in meiner Rezension nachlesen.


crazy-sexy-love

Verlag: Lyx (Bastei Lübbe)
Preis: 12,00 €
Genre: New Adult

Inhalt:
Als Vaughan Hewson in seine Heimatstadt zurückkehrt, ist er auf alles vorbereitet: nur nicht darauf, eine tränenüberströmte Braut in seiner Badewanne vorzufinden! Ihr Name ist Lydia Green, und sie hat gerade erfahren, dass der Mann, dem sie an diesem Tag das Jawort geben wollte, schon seit einer ganzen Weile eine Affäre mit seinem besten Freund hat! Um der Hochzeitsgesellschaft zu entkommen, ist Lydia Hals über Kopf geflüchtet, über den Gartenzaun und durch ein Fenster direkt in Vaughans Badezimmer. Vaughan kann die hübsche Fremde nicht ihrem Schicksal überlassen und nimmt sie bei sich auf. Dabei hat der Ex-Rockstar und Barbesitzer eigentlich seine ganz eigenen Probleme

***

Endlich mal ein New Adult Roman, der mir gut gefallen hat.

Mehr Infos erhaltet ihr, wenn ihr auf meine Rezension klickt.


silberne

Verlag: Bastei Lübbe
Preis: 12,00 €
Genre: Fantasy, Märchen

Inhalt:
Silberglanz ist eine beschauliche Stadt in einer winterlichen Welt. Doch die Schönheit der von glitzerndem Schnee bedeckten Landschaft ist trügerisch. Seit Jahrzehnten ist das Land im ewigen Winter gefangen, es droht unter den Schneemassen zu ersticken. Alles ändert sich, als die 24-jährige Emma in die Chocolaterie von Madame Weltfremd kommt und diese ihr ein Märchen erzählt, das Märchen der silbernen Königin. Denn darin verborgen liegt die Wahrheit – über den Winterfluch, über den kaltherzigen König und über Emma selbst.

***

„Die silberne Königin“ war ein Rezensionsexemplar für eine Leserunde auf wasliestdu.de. Wie bei den letzten Leserunden auch, kam allerdings kaum das Gefühl eines „gemeinsamen lesens“ auf. Ich werde dort wohl auch erst einmal aussetzen und mich nur noch auf LB konzentrieren.

Hier geht es zu der Rezension von „Die silberne Königin“.


9783764505981_cover

Verlag: Blanvalet
Preis: 12,00 €
Genre: Weihnachtsroman

Inhalt:
Es ist Anfang Dezember im malerischen Allgäu. Maierhofen liegt friedlich im Schnee, Kerzenlicht funkelt in den Häusern. Der Trubel des Sommers ist längst vorbei, das große Kräuter-der-Provinz-Festival nur noch eine schöne Erinnerung. Langweilig wird es im Genießerdorf jedoch lange nicht, denn der erste Weihnachtsmarkt steht bevor. Wenn es nach Werbefrau Greta geht, haben dort Plastik-Nikoläuse und billiger Glühwein nichts verloren. Wird es aber den Maierhofenern gelingen, das Wahre und Gute in den Winter hinüberzuretten?

***

Ein weiteres Rezensionsexemplar, welches ich beim Bloggerportal der Random House Verlagsgruppe angefragt hatte.

In meiner Rezension habe ich erörtert, warum man aber auf jeden Fall den vorherigen Band gelesen haben sollte.


elch

Verlag: Oetinger
Preis: 6,99 €
Genre: Kinderbuch

Inhalt:
Ein kleiner Elch stapft durch den Winterwald. Wo will er bloß hin? Auf dem Weg begegnen ihm ein kleines Schweinchen, eine Maus, ein Bär und eine Eule. Die Tiere sind traurig, weil sie an diesem Abend ganz allein sind. Doch der kleine Elch sagt: „Komm mit, ich zeig dir was! Zusammen macht es noch mehr Spaß.“ Und so erleben am Ende alle eine große Weihnachtsüberraschung.

***

Das Buch durfte sich Emma in der Buchhandlung aussuchen. Von der Autorin gab es noch ein weiteres Weihnachtsbuch, aber dieses hier hat ihr wohl eher zugesagt. Es ist sehr kurz und der Inhalt sehr simpel, jedoch transportiert es eine tolle Botschaft und die Zeichnungen sind wirklich sehr hübsch illustriert.


die-falle

Verlag: btb
Preis: 9,99 €
Genre: Thriller

Inhalt:
Die berühmte Bestsellerautorin Linda Conrads lebt sehr zurückgezogen. Seit elf Jahren hat sie ihr Haus nicht mehr verlassen. Als sie im Fernsehen den Mann zu erkennen glaubt, der vor Jahren ihre Schwester umgebracht hat, versucht sie, ihm eine Falle zu stellen – Köder ist sie selbst.

***

Im Zuge der Woche der unabhängigen Buchhandlungen habe ich mir „Die Falle“ sowie auch „Silber“ Band 3 direkt bei den Autorinnen (die einen Tag lang Buchhändlinnen in der Buchhandlung Neusser Straße waren) gekauft und signieren lassen.


silber

Verlag: Fischer Jugendbuch
Preis: 19,99 €
Genre: Fantasy, Jugendbuch

Inhalt:
Es ist März, in London steht der Frühling vor der Tür – und Liv Silber vor drei Problemen. Erstens: Sie hat Henry angelogen. Zweitens: Die Sache mit den Träumen wird immer gefährlicher. Arthur hat Geheimnisse der Traumwelt ergründet, durch die er unfassbares Unheil anrichten kann. Er muss unbedingt aufgehalten werden. Drittens: Livs Mutter Ann und Graysons Vater Ernest wollen im Juni heiraten. Und das böse Bocker, die Großmutter von Grayson, hat für die Hochzeit ihres Sohnes große Pläne, allerdings ganz andere als die Braut. Liv hat wirklich alle Hände voll zu tun, um die drohenden Katastrophen abzuwenden

***

Warum auch immer, habe ich die Reihe bis heute nicht beendet. Dabei haben mir die beiden Vorgänger so gut gefallen. Ich brauche einfach noch mehr Zeit zum lesen…


paper-swan

Verlag: Lyx (Bastei Lübbe)
Preis: 12,00 €
Genre: Liebesroman?

Inhalt:
Als Skye Sedgewick im stickigen Kofferraum eines fahrenden Autos aufwacht, rechnet sie mit ihrem sicheren Tod. Doch ihr Entführer lässt sie am Leben und verschleppt Skye stattdessen auf ein kleines Boot, wo er sie mehrere Wochen gefangenhält – Wochen voller Hunger, Demütigung, Schmerz und Angst. Auf hoher See und ohne Ziel hat Skye bald alle Hoffnung verloren, dass man sie findet und befreit. Und mit jedem anbrechenden Tag sehnt sie sich mehr nach Erlösung. Sie kann an nichts anderes mehr denken als den Tod – und an Esteban, den wichtigsten Menschen in ihrem Leben. Als Kinder waren sie einst unzertrennlich, bis Esteban von einem Tag auf den anderen einfach aus ihrem Leben verschwand. Skyes größter Wunsch war es, ihn eines Tages wiederzusehen, doch diese Hoffnung stirbt mit jedem Blick in die eiskalten Augen ihres Peinigers. Bis Skye erkennt, dass sie sich in diesen Augen schon einmal verloren und ihr Entführer sie nicht zufällig ausgewählt hat

***

Ach herrje. „Paper Swan“ ist ein Buch, das ich eigentlich nicht lesen wollte, weil mich der Rückentext so abgeschreckt hat. Nun war es allerdings im Goodie Bag von Herzenstage mit drin und wenn es schon einmal da ist, kann ich es ja auch rezensieren… Sollten sich meine Befürchtungen jedoch bewahrheiten, könnt ihr euch auf eine Rantrezension gefasst machen.


sommer-trennte

Verlag: HarperCollins Young Adult
Preis: 14,99 €
Genre: Liebesroman

Inhalt:
Nate wird vermisst! Vermutlich ist er tot. Die Gedanken wirbeln erbarmungslos durch ihren Kopf. Das darf nicht sein. Denn wenn es stimmt, bricht ihre Welt zusammen. Gemeinsam aufs College gehen, verloben, heiraten, all das würde es nie mehr geben. Niemand scheint Middie in ihrem Schmerz zu verstehen. Bis auf Lee – Nates bestem Freund, mit dem sie nie gut klargekommen ist. Aber er ist der Einzige, an den sie sich anlehnen kann. Und plötzlich erwächst aus der gemeinsamen Sorge, etwas Neues … Doch ist es wirklich in Ordnung Gefühle für Lee zu haben?

***

Dieses Buch war ebenfalls in dem Goodie Bag von Herzenstage mit dabei. Ich hatte das Buch auf dem Radar, hatte aber auch nicht wirklich geplant es zu lesen. Bei der Inhaltsangabe muss ich so an den Film Pearl Harbor denken. Hoffentlich wird es so emotional, wie der Rückentext verspricht.


tor-der-nacht

Verlag: Heyne
Preis: 9,99 €
Genre: Fantasy

Inhalt:
In einer Welt, in der die Menschen von den Vampiren wie Sklaven gehalten werden, hat Allison Sekemoto die einzig richtige Entscheidung getroffen: Sie hat die Unsterblichkeit gewählt und genießt nun die Vorzüge eines sorgenfreien Lebens unter den Vampiren. Doch dann macht Allie eines Tages eine furchtbare Entdeckung: Die Rote Schwindsucht, die den Menschen vor Allies Geburt zum Verhängnis wurde, ist zurückgekehrt. Und dieses Mal macht die Seuche auch vor den Vampire nicht halt. Der Einzige, der möglicherweise Abhilfe schaffen kann, ist Kanin, Allies »Schöpfer«. Doch Kanin ist spurlos verschwunden

***

Am liebsten würde ich direkt mit Teil zwei der Reihe beginnen, aber ich muss noch ein paar andere Bücher abarbeiten, die dringend auf meiner To Do Liste stehen. Ich brauche wirklich mehr Stunden am Tag.


wundersame

Verlag: Ullstein
Preis: 9,99 €
Genre: Weihnachtsroman

Inhalt:
Eigentlich kann Anna Weihnachten nicht ausstehen. Doch in diesem Jahr will siemit der Familie feiern. Und so setzt sie sich in den Zug nach Berlin. Was folgt, ist ein unvorhergesehener Roadtrip der verschneiten Art: Nichts geht mehr, Anna muss sich mit Schneepflug und per Anhalter durchschlagen, und überall läuft in Dauerschleife Last Christmas. Auf ihrer Odyssee begegnet sie aufmüpfigen alten Damen, einem lebensklugen LKW Fahrer und einem Haufen Hippies. Doch so unterschiedlich diese Menschen auch sind, sie alle verbindet an diesem Tag das eine: Es ist Weihnachten.

***

Heute frisch eingetroffen, werde ich gleich mit der Lektüre von „Eine wundersame Weihnachtsreise“ beginnen.


liebe-nicht-scho%cc%88n

Verlag: Mira Taschenbuch
Preis: 9,99 €
Genre: Weihnachtsroman

Inhalt:
Weihnachten war stets die schönste Zeit des Jahres für Belle. Die funkelnden Lichter Dublins, der knirschende Schnee unter den Schuhen, der Zauber, der in der Luft liegt. Doch dieses Jahr ist sie blind für all das und ihre Welt grau, nachdem sie alles verloren hat, was sie liebt. Aber Weihnachten hat auch dieses Jahr nicht seinen Zauber verloren … und schickt Belle jemanden, der ihr vor Augen führen soll, wie schön das Leben ist.

***

Und noch ein neuer Weihnachtsroman. Die winterliche Stimmung hat mich bereits jetzt gepackt. Als Mama wird man einfach immer sentimentaler.


winterzauber

Verlag: Feelings
Preis: 2,99 €
Genre: Weihnachtsroman

Inhalt:
Ein Café am Bodensee, der Zauber der Winterzeit und eine romantische Liebe.
Kathie führt ein kleines, romantisches Café am Bodensee – eine Oase der Idylle, in der sich die Gäste wohl fühlen. Doch die Zeiten sind hart, und Kathie muss um das Überleben ebendieser Idylle kämpfen. Das zeigt sich besonders, als ihr Lieblingsfeind aus Jugendzeiten auftaucht, der offenbar ein Konkurrenzcafé eröffnen will. Eine ausweglose Situation?

***

Auch heute frisch auf den Reader gezogen: „Winterzauber“. Ein Rezensionsexemplar von Feelings.


So, dies waren erst einmal alle neuen Bücher. Allerdings hatte ich am Wochenende noch einen Arvelle Gutschein eingelöst und es wird kein kleines Paket werden, das verspreche ich euch.

Zwischendurch hatte ich auch noch Frigid von Jennifer Armentrout gelesen, aber dies eher privat. Es wird keine Rezension erfolgen und toll fand ich es ehrlich gesagt auch nicht. Aber mit der Meinung stehe ich momentan ziemlich alleine da.

Ich wünsche euch noch einen schönen restlichen Mittwoch. Welche Bücher sind in letzter Zeit bei euch eingegangen und habt ihr eines der oben aufgeführten Bücher selbst gelesen? Über eure Kommentare freue ich mich immer sehr.

Liebste Grüße,
Kit

Könnte dir auch gefallen

Kommentar verfassen