Lesemonat

Lesemonat Januar 2018

Auch wenn der Monat gefühlt eine kleine Ewigkeit gedauert hat, ist er auch gleichzeitig so schnell vergangen. Im Januar konnte ich einige Mangas und auch ein paar Bücher lesen, rezensiert habe ich jedoch lediglich die folgenden vier Titel. Wenn sich hoffentlich die Zeit im Februar findet, werde ich alle noch offenen Rezensionen nachreichen. Tatsächlich hat es auch noch für einen neuen Abgebrochen Beitrag gereicht.

[Rezension] HEX von Thomas Olde Heuvelt

[Rezension]Solo von Jules Saint-Cruz

[Kurzrezension] Art Hunter – Gestohlenes Herz von Alia Cruz

[Kurzrezension] Hot Irish Kisses von Anba Sceal

Abgebrochen #10

Könnte dir auch gefallen

5 thoughts on “Lesemonat Januar 2018

  1. Wir sind einfach sehr verschieden in unserem Buchgeschmack, aber bei deiner Rezi zu „HEX“ komm ich gleich vorbei – mir entgehen gefühlt momentan alle Beiträge und wenn ich dann mal Zeit finde, kann man all die tollen Beiträge und Rezensionen kaum nachholen

    1. Das stimmt, aber ich finde es auch immer interessant was anderen so gefällt. Ich muss auch dringend wieder mehr schreiben (und das liken nicht vergessen), bin zurzeit eher eine stille Leserin eurer ganzen Blogs 🙁

      1. Ich will auch wieder mehr kommentieren – liken geht da ja doch schneller, aber auch das flutscht mir durch! Bin deswegen von dem Hashtag begeistert – annimiert mich dazu mehr Kommentare zu hinterlassen (= Davon leben ja schließlich unsere Blogs

  2. Ich hab auf Goodreads gesehen, dass wir beide sogar mal das gleiche Buch lesen, obwohl unser Lesegeschmack sonst nicht so oft übereinstimmt. „Unter einem Banner“ von Elea Brandt – sehr passend kombiniert Fantasy und LGBT und somit was für uns beide. Ich bin gespannt auf Deine Meinung zum Buch, ich hab noch nicht ganz so viel darin gelesen.

    LG Gabi

Comments are closed.