Wer ist Kitsune?

Hallöchen und herzliche Willkommen auf meinem Blog!

Die Liebe zu den Büchern habe ich bereits vor vielen Jahren entdeckt und sie sind aus meinem Leben nicht mehr wegzudenken. Ich wurde oft nach meiner Meinung zu dem ein oder anderen Buch gefragt und habe stets auf meine Rezensionen auf lovelybooks.de und wasliestdu.de verwiesen und wollte endlich eine Anlaufstelle für alle meine Bewertungen haben.

Der Blog ist im März 2014 unter WordPress.com und der URL buecherfuechsen gestartet und lief unter dem Titel „Kitsunes Welt der Bücher“. Im Herbst 2015 entschied ich mich schweren Herzens, eine Bloggerpause einzulegen. Letztes Jahr (2016), es war wieder Herbst, gab ich mir den Ruck, den Blog aus seinem Dornröschenschlaf zu erlösen. Dafür gab es dann auch eine eigene Domain, und quasi über Nacht kam die Idee zu kitsunebooks. Ich nutze nun jede Zeit die ich finden kann, um zu lesen und zu rezensieren. Nun, im April 2017, habe ich mich für eine kleine Umstrukturierung entschieden. Der Blog zog von wordpress.com nach wordpress.org um, da ich es leid war, mich den starren Regeln der Themes und Möglichkeiten mit diesen zu unterwerfen. Mit dem Umzug habe ich mir auch direkt ein neues Theme gegönnt. Ich hoffe ihr mögt es, auch wenn es einem kompletten make over gleich kommt.

Noch ein bisschen zu meiner Person:

Mein Name ist Denise, jedoch nennen mich die meisten Nise. Der Name Kitsune begleitet mich schon seit Jahren durch Foren und Communitys und somit zu einem Teil von mir geworden. Kitsune ist japanisch für Rotfuchs sowie auch Polarfuchs (die weibliche Variante wäre Megitsune) und da diese wundervollen Tiere schon seit Kindertagen an meine Lieblingstiere sind und ich ein großer Japan-Fan bin, konnte es kein anderer Name werden.

Eines meiner Lieblings-Genre ist Fantasy mit allen seinen Subthemen, da ich es liebe in fremde Welten einzutauchen. Des Weiteren lese ich gerne NA, YA und romantische, aber nicht kitschige Romane. Und zwischendurch darf es auch gerne mal ein blutiger Thriller sein. 🙂 Aber generell bin ich anderen Genre auch sehr aufgeschlossen, da mich Ausflüge in andere Bereiche oft positiv überraschen konnten.

Es gibt einige Fragen, die immer wieder auftauchen. Ich hatte hierzu einmal ein FAQ erstellt. Vielleicht findet ihr hier schon einmal eine Antwort, ansonsten schreibt mich einfach gerne an. <3

Ihr findet mich ebenfalls unter:

Instagram
Twitter

Meine Rezensionen erscheinen auch auf/bei:
Lovelybooks
Lesejury
wasliestdu.de: Kitsune87
Amazon: Foxy
Netgalley

Des Weiteren Rezensiere ich auch für:
Random House Verlagsgruppe
Carlsen Verlag
Atlantik Verlag
Feelings

Nise,

im April 2017

 

 

0 thoughts on “Wer ist Kitsune?

  1. Hi,
    ich habe heute deinen Blog entdeckt und mich sofort in ihn verliebt <3 ! Er ist einfach so unendlich toll, ich weiß gar nicht wie ich es in Worte fassen soll <3 ! Ich freue mich schon total auf mehr von dir! Ich bin jetzt jedenfalls total begeistert und les mir ein paar Beiträge von dir durch 😉 !!

    1. Oh wow, was für ein Kompliment! Vielen Dank! Gut, dass du mich gerade nicht sehen kannst, denn ich sehe gerade aus wie eine Tomate 😊 Ich hab auch schon angefangen, bei dir rum zu schauen, aber das werde ich wohl gleich fortsetzen müssen, wenn mein kleiner Wirbelwind endlich im Bett ist 😄

  2. Einen wirklich schönen und liebevoll gemachten Blog hast du 🙂 ich werde mich mal umsehen und ein bisschen stöbern! Übrigens ist dein japanische Name echt super, ich war früher ein extremer Japan-Manga-Anime-Fan, was sich mittlerweile geändert hat, aber ich beschäftige mich heute dann und wann noch immer gerne mit dem Themenfeld und werde stets etwas nostalgisch, wenn ich davon lese.

    Alle Liebe
    Katha

  3. Ich bin schon gespannt, was hier in den nächsten Wochen zu lesen sein wird und wünsche Dir schonmal ganz viel Spaß und Freude beim Bloggen! 🙂 Liebe, sonnige Grüße!!

    WortGestalt

  4. Schön, dass du nun auch einen Blog hast. Ich stalke dich nun und freu mich auf viele Rezis und Beiträge ^_^
    Das mit dem Design kenn ich zu gut, ich habe in den Anfängen gefühlte hundert mal mein Konzept umgeworfen und alles von vorne bis hinten und wieder zurück neu gestaltet. Aber das macht ja auch Spaß 😀

    LG Sarah

Kommentar verfassen